mouche

Offizielles SCATT- Servicecenter weltweit

SCATT Professionelle Software

Die leistungsstarke und einfach zu bedienende, professionelle Software von SCATT verfügt über alle notwendigen Funktionen für ein effizientes Training und eine Gesamtanalyse der Schießgebnisse. Die Ergebnisse werden sowohl in digitaler als auch in grafischer Form dargestellt und können zur weiteren Analyse auf einem Datenträger gespeichert werden (Zieltrajektorien, Schüsse und Grafiken usw.).

Alle wichtigen sportlichen und militärischen Zielscheiben sind im Programm enthalten. Je nach Modell der verwendeten elektronischen Scheibe, bzw. beim Modell MX-02 normale Schießscheiben, kann dieses Programm Distanzen bis zu 1000 Metern nachahmen. Es ist sogar möglich, die gewünschte Zielscheibe in der geforderten Skala, abhängig von der Entfernung, direkt aus dem Programm zu drucken.

Zielwegverlauf - misst die Bewegung der Waffe relativ zum Ziel, sowohl vor als auch nach dem Schießen. Eine genaue Messung der Zielwegparabeln liefert genaue Informationen über Ziel und Wirkungspunkt.

Die Zielwegverläufe werden in verschiedenen Farben hervorgehoben (Voreinstellung: Ziel vor der Aufnahme - grün, eine Sekunde vor der Aufnahme - gelb, nach der Aufnahme - rot). Sie können ganz einfach ändern Sie die Farben der Trajektorie Abschnitte, sowie ergänzende Farben hinzufügen.

Durch Zoomen auf das Ziel, mit Hilfe der Maus oder Tastatur, können Sie genau den Abschnitt der Trajektorie/ Zielwegkurve prüfen, an dem Sie interessiert sind.

Das Programm wiederholt automatisch die Zieltrajektorie/Zielkurve, sobald der Schuss abgefeuert wird, da der Schütze während des Zielens den Bilschirm nicht beobachten kann.

Scheibenzentrumsabstand - diese Analyse wird durch zwei Graphen dargestellt. Der erste zeigt den Abstand der Punkte der Zielwegkurve zum Zentrum der Scheibe, sowohl vertikal als auch horizontal.
Der zweite Graph zeigt die absolute Abweichung der Punkte der Trajektorie von der Mitte der Scheibe. Beide Linien liefern Informationen über den selben Schuss.

Der Koordinationsgraph zeigt die absolute Abweichung der Punkte der Trajektorie von der Mitte der Scheibe (siehe oben), einschließlich der gesamten Anzahl von Schüssen, die während der Trainingseinheit gefeuert werden. Es ist einer der wichtigsten Indikatoren für die Koordination des Schützen. Er beleuchtet den Verlust der Kontrolle über die Waffe in den letzten Momenten vor dem Abfeuern.

Der Begriff Koordination meint die Fähigkeit des Schützen, den optimalen Moment der Schussabgabe innerhalb seiner Fähigkeit, ruhig zu halten, zu wählen. Dies ist eines der wichtigsten Kriterien, mit denen die Fähigkeit des Schützen als Wettkämpfer beurteilt werden kann. Diese Fähigkeit, den optimalen Moment der endgültigen Schussfreisetzung zu wählen, kann eine unzureichende Haltefestigkeit teilweise kompensieren.

Die Koordination wird durch die gemittelte Kurve der Werte analysiert. Sie ist in einem gewählten Zeitintervall vor dem Schuss dargestellt. Der Wert von R (t) und insbesondere der Charakter der Veränderung (Zunahme oder Abnahme) in der abschließenden 0,2-0,3 Sekunde sind charakteristisch für den Grad der Koordination des Schützen. Je schneller der R (t) -Wert in den letzten 0,2 Sekunden wächst, desto geringer ist die Koordinationsfähigkeit des Schützen, d.h. wahrscheinlicher wird das Zielen des Gewehrs oder der Pistole im letzten Moment des Abziehens schlechter.

Zeitgraphik/Verschiebung des Schusszeitpunkts - diese Grafik zeigt nicht nur das Ergebnis des Schusses im Augenblick des Abziehens, sondern kann auch mit dem möglichen Ergebnis verglichen werden, wenn er einen Bruchteil einer Sekunde früher stattgefunden hätte.

Geschwindigkeit der Zielbewegung - diese Kurve repräsentiert die Geschwindigkeit der Bewegung der Zielkurve und misst die Stabilität eines Schützen.

Es ist ein sehr nützliches Diagramm für die Analyse der Haltestabilität und des Schießens zwischen den Herzschlägen.

Intervalle zwischen den Schüssen - dieses Schaubild zeigt die besten Zeitpunkte jedes einzelnen Schusses und Zeitintervalle zwischen ihnen. Basierend auf diesen Daten kann ein Schütze sein optimales Schusstempo auswählen.

Ergebniswahrscheinlichkeit / Munitionsstreuung - liefert mögliche Ergebnisse eines Schützen, wenn er / sie eine Waffe und/oder Munition mit einer anderen Qualität verwendet.

Alle Daten werden automatisch in einem Ordner aufgezeichnet, in dem die Trainingsdateien nach dem Namen der Disziplin und dem Nachnamen des Schützen gruppiert werden. Diese Daten werden dann so organisiert, dass sie bequem zu suchen sind. Es ist sogar möglich, Dateien auszutauschen oder an eine andere Person zu schicken, beispielsweise an einen Trainer, der an einem anderen Ort als der Schütze wohnt.

Unterstützte Sprachen: Englisch, Arabisch, Chinesisch (vereinfacht), Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Türkisch, Vietnamesisch